Über uns

Der Künstler Matthias Rachel

Matthias Rachel wurde 1961 in Mühlhausen im Kraichgau geboren. Er lässt sich zum Fachmann für Einrahmungen ausbilden und eröffnet, gerade mal 19 Jahre alt im Jahre 1980 ein Einrahmungsatelier mit Galerie in Heidelberg. Matthias Rachel erlernt 1984 die difizile Kunst des Vergoldens. Aus den Erfahrungen des Vergoldens heraus schuf er, inspiriert von der Verbindung von Gold und Farbe schon bald erste kunstvolle Collagen. Mit diesen Bildern schuf er einen Stil der aus dem Kunsthandel der 90er Jahre nicht mehr wegzudenken ist. Matthias Rachel hat damit seine wahre Berufung des Kunstschaffens gefunden. Es folgen aus seiner Werkstatt immer wieder neue Impulse und Ideen die sich in verschiedenen Zyklen des Künstlers Matthias Rachel ausdrücken. Weiteres hierzu in der Retrospektive. Matthias Rachels Ziel war es noch nie Kunst für das Museum zu malen. Er will vielmehr Bilder für das unmittelbare Lebensfeld schaffen, die positives und optimistisches Lebengefühl entstehen lassen.

Mathias Rachel ist Künstler aus Leidenschaft. In Ausstellungen auf der ganzen Welt, unter anderem in New York und Tokio, machte er sich schon früh auch international einen Namen. Ein immer wieder kehrendes Markenzeichen ist die Kunst des Vergoldens und das Arbeiten mit Blattgold und Blattsilber im allgemeinem.